Sonntagsausfahrt am 17. Mai 2015

Die erste gemeinsame Ausfahrt nach der "Saison-Eröffnungsfahrt" im April hatte keine vorgegebene Strecke. Von den Teilnehmern wurde bei Fahrtantritt beraten, wohin gefahren werden soll. Da Franz wegen einem entzündeten Knie nicht mitradeln konnte, beschlossen wir, die Einkehr am Routenziel in Eugendorf zu machen. So konnten Franz und Guggi ohne langer Zufahrt zur Einkehr kommen.

Dem Leistungsniveau der Teilnehmer entsprechend wählten wir eine Strecke, auf der auch eineige Höhenmeter zu bewältigen waren. Zum Warmlaufen kam der erste Anstieg von Glasenbach auf die Schwaitl gerade recht, denn das Wetter war noch kühl und feucht - 2 Stunden vor Tourbeginn hat es noch ordentlich geregnet. Im Wiestal ging es dann über Ebenau zur Abzweigung nach Koppl (Hinterschroffenau). Dort wurde auch das Gruppenfoto gemacht. In Koppl erreichten wir den höchsten Punkt der Ausfahrt mit 760 Metern. Weiter ging es nach Plainfeld und auf einem letzten knackigen Anstieg hinauf nach Oberplainfeld. Dort hatte es bei leichtem Nebelreißen nur noch 9 Grad. Auf verkehrsarmen Straßen gelangten wir über Unzing den Gasthof Gschirnwirt in Eugendorf-Schaming. In der warmen Gaststube sind auch bald die kalten Finger wieder aufgetaut. Nach der geselligen Einkehr fuhren wir über die Ischlerbahntrasse zurück nach Salzburg.

Die Teilnehmer waren Willi, Christine, Norbert, Heini, Fred, Jutta, Bajram und Franz ("Peppi").

  • 53 km 660 Hm.
  • Zum Streckenplan
  • Die 8 Teilnehmer beim Anstieg nach Koppl
    Die 8 Teilnehmer beim Anstieg nach Koppl